HARLEKINS TRAUM live im b-hof am 14. Dezember 2007

Da wir – mangels Tour – kein Tourtagebuch führen, folgt hier nun eine kleine Zusammenfassung des b-hof-Konzerts – damit alle Ferngebliebenen wissen, was sie verpasst haben.
Nachdem unsere Kollegen von HILLARIOUS zuerst den Gottesdienst "Freizeichen" unterstützt hatten, gaben sie eine gute Stunde lang feinsten Irish Trad zum Besten. Für Konzertbesucher und uns bot sich hierbei die Gelegenheit, zu tanzen und gemeinsam das Glas zu heben. Durch Erklärung und Nacherzählung vieler Songs machten die Frontmänner Christopher Putz und Patrick Kießler aus einer Irish-Folk-Darbietung eine gelungene Mischung aus frischer Musik und einer spannenden Geschichtsstunde.
Nach der Zugabe "Wild Rover" stand dann HARLEKINS TRAUM erstmalig im b-hof auf der Bühne. Trotz einiger Probleme – besonders eine gerissene Saite sorgte für ungeahnte Komplikationen – war es für uns ein toller Abend. Nicht zuletzt auch die wunderbare Stimmung, die in Form von Feuerzeugen und ausgiebigem Applaus während unseres gesamten Auftritts im b-hof zu spüren war, machte unseren Abend dort zu einem Besonderen! Ein Schmunzeln konnten wir uns nicht verkneifen, als wir nach dem Konzert zu hören bekamen, dass ein inszenierter Streit auf der Bühne beim (eigentlich) letzten Titel bei so manchem Besucher Unsicherheit ausgelöst hätte! Der "Frieden" war – jedenfalls auf der Bühne – jedoch schnell wiederhergestellt, als Band und Publikum bei der Instrumental-Zugabe "Wuza" noch einmal alles gaben!

DANKE FÜR DIESEN SCHÖNEN ABEND …
… an unsere Kollegen von HILLARIOUS, die mit Klängen aus dem schönen Irland so manche Hände, Füße und Herzen erreicht und diesen Konzertabend überhaupt erst möglich gemacht haben!
… an Sven Eckhoff, der auch bei diesem Konzert hinter dem Mischpult wieder alles gegeben hat!
… an das gesamte b-hof-Team für Organisation und Technik!
… GANZ BESONDERS an all diejenigen, die gekommen sind, um sich das Konzert anzuhören, mit uns unseren ersten Besuch im b-hof zu feiern und durch die herrliche Stimmung den Abend für uns zu einem ganz Besonderen zu machen!

Euer Hasi (Moritz Hatzold)